Für ein Projekt im kommenden Jahr habe ich mich in den letzten Wochen auf die Suche nach personalisierten Rennrad-Trikots in geringen Stückzahlen gemacht. So weit, so gut, denn: dies ist ein Thema, dass scheinbar einige Rennradlerinnen beschäftigt, aber die Google Ergebnisse sind überschaubar. Nach eingehender Google-Recherche habe ich dann mit der Online-Unterstützung der wirklich tollen Damen-Rennrad-Gruppe Pedalistas eine umfassende Liste mit Herstellern, Kosten, Produktionsbedingungen, Mindeststückzahlen und Design-Kosten erstellt.

Kurz dazu dazu gesagt: ich suchte dezidiert nach Aero-Trikots für Damen, da ich persönlich gar kein Fan vom “Tanline-Dip-Dye” am Oberarm bin und daher nicht mehr Dressen mit kürzeren Ärmeln kaufen möchte. Das ist einfach ganz persönlicher Geschmack und ja, das geht bestimmt auch nicht jeder Rennrad-Fahrerin so, führte aber dazu, dass einige Hersteller gar nicht in dieser Liste aufscheinen.

Häufig sind die Mindeststückzahlen bei 5 oder 10 Stück. Ich nehme diese Hersteller zwar in das Ranking auf, werde aber keine Detailinformationen dazu liefern, da auch mein Tag nur 24 Stunden hat.

Disclaimer!

Alle Informationen, die ich hier zusammen fasse sind ohne Gewähr und in der KW 47 2019 online von mir ermittelt worden. Wenn ihr den Blog zu einem späteren Zeitpunkt aufruft, kann es natürlich sein, dass sich Abnahme-Menge, Preis oder Produktionsbedingungen verändert haben. Lasst mich das gerne via Mail oder Kommentar wissen, dann date ich den Blogpost enstprechend ab. Bislang habe ich auch noch mit keinem der Hersteller persönlichen Kontakt aufgenommen, die Preise stehen nur bei jenen dabei, die diese transparent online kommunizieren (was sehr wenige sind. Leider. Ich persönlich will nämlich nicht 37 E-Mails an Vertriebsmitarbeiter und Produzenten schreiben, nur um die Angebote zu vergleichen). Bei den Marken, deren Qualität von anderen Rennrad-Fahrerinnen bestätigt wurde, steht dies auch dabei. Wenn bei einer Marke kein Fazit dabei steht, heißt dies nicht unbedingt, dass die Qualität nicht passt, sondern lediglich, dass ich keine Informationen dazu habe.

Muster, um sich über Verarbeitung und Passform zu informieren bieten eigentlich alle Hersteller an. Sollte es einer nicht anbieten, steht dies gesondert dabei.

Alle Auflistungen in alphabetischer Reihenfolge:

Biehler

Custom Aero Trikot ab 170€ pro Stück
Einmalige Design-Kosten: 150€
In Deutschland genäht

Das sagen die Fahrerinnen: Lisa Brunnbauer hat sich vor kurzem eigene Trikots dort produzieren lassen und hat ein kurzes Resümee für euch geschrieben: “Biehler hat ja mehrere Linien, ich habe die Trikots der High End Linie gekauft. Sie bekommen von mir von der Qualität 9 von 10 Punkten (Nacken trocknet nicht so schnell daher Punktabzug)
Insgesamt 9 von 10 Punkten
Kritik: in kleinen Größen sind die zwei seitlichen Seitentaschen (von 3) sehr schmal -> Windweste etc hat so gut wie keinen Platz. Größere Regenjacken garnicht. Außerdem sind sie recht teuer.
Geschmacksache: kein Kragen bei Highend


Die “Mittelklasse”-Linie darunter bekommt von mir 8 von 10 Punkten:
Verarbeitung ist super, aber bei der Qualität gibt es ein paar Abzüge.(Atmung, trocknen nicht ganz so gut)

Cuore

Custom Aero Trikot in der höchsten Qualitätsstufe ab 165€ pro Stück
Einmalige Designkosten für Trikot: 140€
Keine Infos zu Produktionsbedingungen
Sehr viele Anpassungsmöglichkeiten bei Passform und Add-Ons

Das sagen die Fahrerinnen: Ich (Nora) habe selbst ein Cuore Wintertrikot von meinem Verein gekauft und bin sehr zufrieden mit der Verarbeitung. Die Passform könnte in meinem konkreten Fall besser sein (Ärmel zu weit), aber es ist ein Herrentrikot ohne Anpassungen, insofern ist das nicht besonders aussagekräftig.

Champion System

Custom Aero Trikot ab 102€, in Profi-Qualität ab 160€
Keine einmaligen Design-Kosten, Online-Konfigurator
Produktionsstätten in China, Thailand und Hong Kong, Stoffe aus Italien, Europa und China
Die Preise auf der Website sind für 10 Stk. angegeben, bei mindestens 5 Stück gibt es 50% Aufschlag, bei weniger als 5 100% Aufschlag. Die oben genannten Preise beziehen sich schon auf Einzelanfertigungen!

Das sagen die Fahrerinnen: “Champion System hat sehr hochwertige Trikots mit div. Aeroabschlüssen.

DECCA

DECCA ist ein belgischer Hersteller, der seit 50 Jahren hochwertige Radsportausrüstungen, Triathlon- und Laufbekleidung herstellt. Sie richten sich vorwiegend an Clubs, Teams und Unternehmen mit kundenspezifischer Kleidung, bieten aber auch ein umfassendes Sortiment für individuelle Bestellungen.

Normalerweise beträgt ihre Mindestbestellmenge 5 Stück, aber sie bieten auch Einzelstücke mit einer Lieferzeit von 4 Wochen an. Der Stückpreis beträgt 150 € ohne Einrichtungs- oder Projektgebühr (150 €). Die Produktion dafür befindet sich immer noch in BELGIEN im Herzen der flämischen Ardennen! Dieses PRO High-End-Aero-Trikot bietet Platz für 3 verschiedene Stoffe und ein Silikon-Hüftband mit ergonomischen Taschen.

Cycwear

Made in Germany

Endura

Produziert ab 1 Stück
Race Trikot für Damen 99 Pfund

Isadore

Merino Jersey mit 9cm langem, personalisiertem Schriftzug auf Brust und Rücken: 143€
Keine zusätzlichen Kosten
Produziert in der Slowakei, hier gibt es Blicke hinter die Kulissen, hat eigene Kollektionen aus Recyclingmaterial, sehr transparent

Das sagen die Fahrerinnen: Ich bin ja selbst ein Isadore Ambassador, weil ich von der Qualität des Equipments überzeugt bin. Allerdings sind die Möglichkeiten der Personalisierung hier wirklich sehr überschaubar.

Jakroo

Personalisiertes Einzeltrikot ab 130€, personalisiertes Aero Trikot ab 167€
Keine einmaligen Kosten
Sehr guter Konfigurator
Made in China

Das sagen die Fahrerinnen: Qualität und Support sind richtig gut.

Maisch Sportswear

Custom Aero Trikot ab 85,50€, Staffelpreise hier
Einmalige Kosten: 55€
Produziert in Deutschland

Maroitalia

Generell 10 Stück bei der Erstbestellung, für einzelne Athleten customizen sie aber ab 1 Stück!
1 Personalisiertes Kit (Trikot und Bib) kosten ab 280€ in Einzelproduktion
Für Radvereine, Radgeschäfte, Veranstalter und Firmen sind die Klischeekosten extra zu bezahlen und die Artikelpreise sind gestaffelt
Made in Italy
 Stoffe sind Zertifiziert nach STANDARD 100 by OEKO-TEX® und Stofflieferanten sind aus Italien
Ansprechpartner in Wien! Schrutkagasse 6, 1130 Wien, zum Größen-Auswählen und gemeinsamen Design der Dressen

Das sagen die FahrerInnen: Sind alle sehr zufrieden und Roberto Marcuzzo ist ein top Partner, der fast alle Wünsche ermöglicht.

Owayo

“Normales” Trikot ab 85€, Staffelpreise!
Keine zusätzlichen Kosten bei Design über den Konfigurator
Produziert in Deutschland, seit 2001 nur mit Ökostrom, kommuniziert als einer der wenigen Hersteller transparent über Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Das sagen die Fahrerinnen: “Wir haben mit Owayo sehr gute Erfahrungen gemacht. Tolle Qualität!”
“Owayo hat zwar keine Aeroarmabschlüsse, von Qualität des Materials und Verarbeitung und Passform kann ich jedoch nur Positives berichten! Positiv hier auch der Online-Creator und der wirklich sehr gute Support in Sachen Design! Von mir absolute Empfehlung.”

“Sehr gute Qualität, guter Preis, 7 Jahre häufig getragen, sind wie neu. Es gibt immer wieder Weihnachtsaktionen für kleine Stückzahlen (unter 5 Stück). Kommunikation ist perfekt, reagieren sehr schnell und kompetent auf Anfragen. Umsetzung der Bestellung, Produktion, Lieferung: sehr schnell.”

ReneRosa

Produziert ab 1 Stück, Keine Informationen zu Preisen

575 Factory

Produziert ab 1 Stück
Einmalige Kosten: keine, wenn das pdf-Template druckfertig gesendet wird, ansonsten zwischen 20-350 Euro
Genäht in Budapest

Ab 5 Stück:

Bioracer

Produziert ab 5 Stück
5 Stück Prof Body Fit Trikot kosten 49,08€ pro Stück (Preis via Google bei CyclingClaude gefunden)
Einmalige Kosten: 150€

Das sagen die Fahrerinnen: Bioracer ist generell eine der wohl am häufigsten empfohlenen Marken in allen Rennrad-Gruppen. Wenn die Custom-Sachen auch nur nahe an diese Qualität herankommen, kann man – denke ich – nicht meckern. Claude hat das auch gleich ausgerechnet, für 5 Trikots zahlt man so ingesamt knapp 400€

Bobshop

Auf der Website (Vorteile vs. FAQ) sind leider unterschiedliche Mindestbestellmengen (5 vs. 10) aufgelistet.
Keine Preisinformationen zu Trikots
Einmalige Designkosten: 60€
Komplett in der EU gefertigt

Decca

Wie bereits erwähnt, ist DECCA seit langem ein etablierter belgischer Sportbekleidungshersteller, der Kits für Pro Teams und neuerdings auch für Puck Moonen fertigt, aber auch kundenspezifische Kits für reguläre Radsportvereine anbietet.

Die Mindestbestellmenge beträgt 5 Stück, wobei der Preis für das PRO-Trikot 48 € (zzgl. MwSt.) Und für eine PRO-Trägerhose 69 € (zzgl. MwSt.) Beträgt. Die einmalige Projektgebühr einschließlich eines 3D-Modells beträgt 150 €. Für 5 PRO-Trikots und 5 PRO-Trägerhosen beträgt der Preis also 735 € (zzgl. MwSt.). Die Lieferzeit beträgt 6 Wochen nach dem Genehmigungsentwurf.

Made in Belgium!

Kalas

Es gibt eine einmalige Grafikgebühr bis 20 Stück, Höhe nicht bekannt
Keine Preisinformationen zu Trikots
In der tschechischen Fabrik in Tabor gefertigt

Ketterechts

Rapha

Damen Flyweight Trikot ab 130€
Keine einmaligen Kosten
“Die Produkte werden von einem Spezialhersteller gefertigt, mit dem Rapha zusammenarbeitet.”

Das sagen dir Fahrerinnen: Ich persönlich fahre sehr gerne Rapha, grade weil die Hosen mit einem sehr guten Polster ausgestattet sind und die Trikots gut atmen.

Ab 10 Stück:

Castelli

Craft

Dowe

Giordana

Northwave

Made in Italy!
Haben eine Kombi aus Skinsuit und klassischem Kit im Angebot

Sportful

Trikoterie

Philipp aus der Wiener Trikoterie fertigt Custom Designs ab 10 Stück.

Höhere Mindestabnahme:

ale

ab 20 Stück

RH77

ab 30 Stück

Royalbikewear

2.400 € Mindestabnahme bei Erstbestellung

Keine Informationen zu Mindestabnahme oder Preis:

Assos

GSG

Inverse

Lawi

Orca

Primal

Santini

Vermarc

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit und der Sichtbarkeit wird im Blogpost immer die weibliche Form verwendet. Selbstverständlich impliziert diese auch Männer.